Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung OK

CHIROPRAKTIK FÜR KINDER

Pädiatrische Chiropraktik – Säuglinge und Kinder chiropraktisch betreuen

Vitalistische Chiropraktik ist für die ganze Familie geeignet, auch für Kinder und Säuglinge. Ein Kind hat etwa bis zum 16. Lebensjahr ein anderes Schmerzempfinden als Erwachsene. Dies ist einer der Gründe dafür, dass früh entstandene Subluxationen meist unentdeckt bleiben und erst später im Leben eindeutige Symptome auslösen.

Die Wirbelsäule des Heranwachsenden ist großen Belastungen ausgesetzt


Viele Wirbelsäulenprobleme, die sich im Erwachsenenalter etwa in Form von Schmerzen oder Verspannungen zeigen, haben ihren Ursprung tatsächlich schon in der frühen Kindheit; manchmal entstehen sie bereits bei der Geburt oder während der Schwangerschaft, wenn diese mit Komplikationen verbunden war. Hinzu kommt, dass sich unser Lebensstil verändert hat. Kinder sitzen heutzutage länger in der Schule, vor dem Computer oder Fernseher, bewegen sich weniger oder müssen schwere Schultaschen schleppen. Stürze passieren dann bei an und für sich natürlichen Bewegungsformen wie Rennen, Toben oder Klettern viel häufiger und das Risiko, sich hierbei zu verletzen, steigt. Sind die Gelenke des Schädels, der Wirbelsäule oder der Extremitäten aufgrund einseitiger Körperhaltungen oder traumatischer Einwirkungen nicht in der richtigen Position, können sie beständigen Druck auf umliegende Nervenstränge ausüben. Die Folge ist, dass keine klaren Signale mehr über das Nervensystem weitergeleitet werden können (Subluxation). Da das Nervensystem jedoch sämtliche bewussten und unbewussten Körperfunktionen kontrolliert und außerdem eine wichtige Rolle bei der Entwicklung vom Neugeborenen bis zum Erwachsenen spielt, kann eine langfristig bestehende Subluxation fatale Folgen haben.

Die richtige Deutung von Symptomen ist vor allem bei der pädiatrischen Chiropraktik ein wichtiger Teil. Symptome bei Kindern, die häufig als Bagatelle angesehen (z. B. Infektanfälligkeit) oder als Krankheiten mit diffusem Beschwerdebild (z. B. KISS-Syndrom) eingestuft werden, sind für Chiropraktoren überaus wichtige Hinweise auf das mögliche Vorhandensein einer Subluxation. Anzeichen dieser Art gibt es zahlreiche: übermäßiges Schreien, Dreimonatskoliken, Verdauungsstörungen, Verstopfung, Stillschwierigkeiten, Asymmetrien am Körper und Schädel, KISS-Syndrom, übermäßiges Spucken/Sabbern, Entwicklungs- und Wachstumsstörungen, Störungen des Seh-, Hör- und Tastsinns sowie der Körpereigenwahrnehmung, ADS, ADH, ADHS, Konzentrations-, Lern- und Leseschwierigkeiten, motorische Ungeschicklichkeit, Balanceprobleme, Schlafstörungen, Bettnässen, Haltungsfehler, Skoliose, Infektanfälligkeit, häufige Mittelohr-, Atemwegs- und Nasennebenhöhlenentzündungen, Asthma, Allergien oder Pseudokrupp.

Gerade weil die vitalistische Chiropraktik ein breites Spektrum an sanften Techniken hat, um Subluxationen mit gezielten Impulsen zu lösen, kann sie bereits während der Schwangerschaft und dann direkt von Geburt an beim Säugling angewandt werden. Um das Auftreten von Subluxationen gar nicht erst zum Problem werden zu lassen, ist Prävention der beste Weg, der Sie und Ihre Familie vor langfristigen Folgen schützen kann. An erster Stelle steht hier ein gesunder Lebensstil, begleitet von einer regelmäßigen chiropraktischen Kontrolle. So werden krankhafte Veränderungen von Anfang an vermieden. Pädiatrische Chiropraktik kann Ihrem Kind auf natürliche und ganzheitliche Weise helfen, zu wachsen, zu heilen und sich gesund zu entwickeln.

Gesunde Wirbelsäule = optimale Entwicklung = volles Potenzial!


Pädiatrische Chiropraktik ist für uns bei ChiroBalance eine Herzensangelegenheit. Die angewandten Techniken werden an das Alter Ihres Kindes angepasst, sind sehr sicher, effektiv und sanft . Das Nervensystem entwickelt sich vor allem in den ersten drei Lebensjahren extrem schnell. In diesem Zeitraum werden wichtige Weichen für die zukünftige Entwicklung gestellt. Mit unserer Hilfe können Sie in Ihrem Kind das mitgegebene Potenzial sich vollständig entfalten lassen und sich über dessen gesunde Entwicklung freuen! Unser Ziel ist es, dass möglichst viele Kinder diese Chance von Anfang an erhalten.